Haus der Berufung

WACHSEN - REIFEN - FRUCHTBAR SEIN

Seit vielen Jahrhunderten reifen an den Hängen des Schönbergs erlesene Weine. Vor 30 Jahren wurde uns mit der Schönstattkapelle in Freiburg, dem "Heiligtum der Berufung", ein Ort geschenkt, an dem Berufungen wachsen können:

Menschen entdecken ihr Charisma.

Sie setzen sich ein im "Weinberg des Herrn" und lassen sich dafür immer wieder neu stärken.

 

Der Wunsch, die Sendung des Heiligtums noch mehr zu verwirklichen, ist in der Vision eines Hauses der Berufung zu spüren:

Wir brauchen einen Ort, an dem junge und auch ältere Menschen ganzeheitlich eine Stärkung auf ihrem Berufungsweg erhalten.

Wir brauche ein Geistliches Zentrum, das offen und einladend für die Menschen in unserer Region ist.

Wir brauchen ein Haus der Berufung, damit die Sendung unseres Heiligtums weite Kreise ziehen kann.


Ganz praktisch bedeutet dies:

  • Neue Möglichkeiten in der Durchführung von Maiandachten, Glaubenskursen, Bündnisfeiern, Familientreffen, etc.
  • Mehr Raum für generationenverbindende Veranstaltungnen, z.B. das Patrozinium, Heiligtumsfest, Adventsfeier, etc.
  • Die Ermölgichung spontaner Begegnungen
  • Durch das Mitleben verschiedener Menschen vor Ort werden die vielfältigen Berufungen sichtbar, aus denen Kirche lebt.

 

Wir brauchen Ihre Unterstützung!
Untestützen Sie uns im Gebet.
Untestützen Sie uns materiell.

 

"Deshalb dürfen wir auch nicht von der Vision lassen, neben dem Heiligtum, der Kraftquelle für unseren Weg mit Gott, ein "Haus der Berufung" enstehen zu lassen, das und hilft, die Lebensvorgänge unserer Region stärker an das Heiligtum zu binden und neues Leben zu wecken und zu vertiefen."
Erzbischof Dr. Rober Zollitsch

Copyright © 2019 Heiligtum der Berufung Freiburg - Merzhausen

Impressum